FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Deutschen Edelsteinhaus.

Sind bestimmte Farbedelsteine vom Kauf ausgeschlossen?

Wir erwerben ausschließlich Edelsteine in Investmentqualität. Welche das sind, wird von unseren Experten bewertet und bestimmt. Eine Übersicht von uns empfohlener Edelsteine finden Sie hier: https://deutsches1.wpengine.com/wissen/investment-farbedelsteine/ 

Schmuckedelsteine sind vom Kauf ausgeschlossen, da sich diese nicht als Wertanlage eignen. 

Bitte bedenken Sie: Nicht jeder Schmuckstein ist ein Investment-Edelstein, jedoch kann jeder Investment-Edelstein als Schmuckstück eingefasst werden, bspw. als Ring, Armreifen oder Halskette.

Kann ich mir die Edelsteine aussuchen?

Nein, da wir die Steine nicht auf Vorrat halten sondern individuell bezogen auf jeden einzelnen Kunden einkaufen. Dadurch ist es möglich, nur ausschließlich Steine mit einem gutem Potential in Top-Qualitäten zu erwerben. Dadurch ergeben sich für das Deutsche Edelsteinhaus sehr gut Chancen und Gelegenheiten, erstklassige Steine zu erwerben.

 Es kann zwar immer ein Wunsch nach bestimmten Edelsteinen oder Farben geäußert werden, die Umsetzung jedoch nicht garantiert werden. 

Bekomme ich beim Deutschen Edelsteinhaus bessere Konditionen als bei einem Juwelier?

Ja. Die Grundphilosophie des Deutschen Edelsteinhauses ist, die Steine so nahe wie möglich beim Abbaugebiet zu erwerben.

Juweliere kennen sich nicht unbedingt mit Edelsteinen aus, außer sie haben eine Ausbildung als Gemmologe absolviert. Das primäre Geschäft besteht im Ein- und Verkauf von Uhren und Schmuck, jedoch nicht von Edelsteinen.

Nur ein kleiner Anteil von Juwelieren/Goldschmiede stellen selbst Schmuck her und haben gemmologische Fachkenntnisse in Sachen Edelsteine. In diesem Zusammenhang werden jedoch meistens Schmucksteine und keine echten Investment-Edelsteine verarbeitet.    

Das Deutsche Edelsteinhaus hingegen ist spezialisiert auf den Erwerb von Investment-Farbedelsteinen und sucht nur solche mit tatsächlicher Investmentqualität aus.

Ein weiterer Vorteil vom Deutschen Edelsteinhaus ist, dass wir durch unser Einkaufsvolumen und unsere Spezialisierung weit bessere Konditionen für Farbedelsteine bekommen als Juweliere.

Woher weiß ich, dass die Steine echt sind? 

Die Echtheit der Steine wird von gemmologischen Laboren festgestellt. Wir beauftragen nur national und international renommierte und etablierte Labore.

Unsere bevorzugten Partner sind: 

-      Deutsche Stiftung für Edelsteinforschung - DSEF German Gem Lab, Idar-Oberstein, Deutschland

-      Gübelin Gem Lab Ltd., Luzern, Schweiz 

-      Schweizer Stiftung für Edelsteinforschung - SSEF, Basel, Schweiz

Woher weiß ich, wie viel die Steine wert sind? 

Der Wert von Steinen wird durch ein Wertgutachten bestimmt, welches auf der Grundlage der Laborberichte basiert. Das Wertgutachten berücksichtigt verschiedene Faktoren wie Art, Schönheit, Farbe, Klarheit und Schliff des Steines. Das Deutsche Edelsteinhaus lässt seine Wertgutachten ausschließlich von gerichtlich vereidigten IHK-Sachverständigen erstellen. Dies sind die einzigen Gutachter, die von Gerichten und Versicherungen anerkannt werden und die für ihr Gutachten auch eine entsprechende Haftung übernehmen müssen.

Wir wählen für unsere Wertgutachten nur offizielle Gutachter aus dem  IHK-Sachverständigenverzeichnis (Suchbegriff „Edelsteine”): http://svv.ihk.de/svv/content/home/trefferliste.ihk?cid=42796

Warum verwenden Sie ausschließlich IHK- Gutachter? 

IHK gerichtlich vereidigten Gutachter haften für die von ihnen ausgestellten Gutachten. Zudem sind deren Preise die einzigen, welche von Gerichten und Versicherungen anerkannt werden.

Bekomme ich die Gutachten?

Ja. Die Gutachten werden im Original zusammen mit den Edelsteinen an Sie ausgeliefert. 

Diese Gutachten können über unsere interne Datenbank auf Echtheit abgeglichen werden.

Für den Fall, dass die Edelsteine im Zollfreilager eingelagert werden, werden die Original-Gutachten und Laborberichte mit den Edelsteinen gemeinsam eingelagert. Sie erhalten in diesem Fall die Kopien von uns zugeschickt. 

Wie kann ich sicher sein, dass die ausgelieferten Edelsteine auch tatsächlich mit dem im Gutachten ausgewiesenen Edelsteinen identisch sind? 

Sie erhalten die Edelsteine in einer eigenen Sicherheitsverpackung. In dieser Sicherheitsverpackung ist Ihr Edelstein samt einer einzigartige Prüfnummer eingeschweißt und versiegelt. Über diese Prüfnummer kann online das Wertgutachten zum jeweiligen Edelstein abgerufen werden, was im Falle eines Verkaufs die Identität des Edelsteins bestätigt.

Diese Sicherheitsverpackung ist fälschungssicher und mit einem Hologramm versehen.

Sind die Namen der Gutachter öffentlich?

Ja. Sie finden die Liste der offiziellen Edelsteingutachter im IHK-Sachverständigenverzeichnis unter:   http://svv.ihk.de/svv/content/home/trefferliste.ihk?cid=42796

Bitte geben Sie im Suchfeld „Expertise” den Begriff „Edelsteine” ein.

Kann ich einen eigenen Gutachter engagieren?

Das Deutsche Edelsteinhaus arbeitet nur mit ausgesuchten IHK gerichtlich vereidigten Sachverständigen zusammen. Diese haften für die ausgestellten Gutachten. Zudem sind diese Preise die einzigen, welche von Gerichten und Versicherungen anerkannt werden.

Auf Wunsch des Kunden hin kann gerne in Abstimmung mit dem Deutschen Edelsteinhaus ein zweiter IHK gerichtlich vereidigter Sachverständiger zur Preisbestimmung herangezogen werden. In diesem Fall trägt der Kunde die Kosten für dieses Gutachten. 

Wie erfolgt die Auslieferung der Edelsteine?

Alle Steine werden ausschließlich durch spezialisierte Werttransportunternehmen verschickt:

https://www.prosegur.de/

https://www.ferrarigroup.net/

Bei der Übergabe muss sich der Käufer vor Ort z.B. mit einem Personalausweis legitimieren.

Bis zur Übergabe der Steine sind die Edelsteine durch das Deutsche Edelsteinhaus versichert. 

Was muss ich beachten, wenn ich mir die Edelsteine ausliefern lasse?

Die Edelsteine sind bis zur Auslieferung vollständig durch das Deutsche Edelsteinhaus und das Werttransportunternehmen versichert. 

Ab dem Moment, in dem die Edelsteine von Ihnen übernommen werden, geht das Risiko auf Sie über. In diesem Fall sollten Sie die Frage der Versicherung und der Lagerung bereits geklärt haben. Bitte halten Sie daher schon im Vorfeld Rücksprache mit Ihrem Versicherungsberater.

Kann ich mir die Edelsteine persönlich abholen?

Aus Versicherungstechnischen ist die persönliche Abholung nicht möglich. Die Auslieferung erfolgt ausschließlich über einen gesicherten Werttransport zum Käufer oder in das „Offene Zollfreilager Liechtenstein”.

Wo befindet sich der Hauptsitz der Gesellschaft?

Der Hauptsitz der „Deutsches Edelsteinhaus DEH GmbH” ist in Wangen im Allgäu, Deutschland. Die Edelsteine werden jedoch aus Sicherheitsgründen an einem separaten Ort aufbewahrt.

Mit welcher Wertentwicklung kann ich beim Erwerb von Farbedelsteinen rechnen?

Die Edelsteine, welche wir als Investmentsteine empfehlen, haben in den letzten Jahren im Schnitt einen Wertzuwachs von 3-5% aufgezeigt. Wir empfehlen ebenso, Edelsteine als langfristige Sachwertanlage zu betrachten und nicht auf kurz- oder mittelfristige Strategien zu setzen.

Die durchschnittliche Wertentwicklung von Edelsteinen in den letzten Jahrzehnten war durchgehend positiv. Eine Übersicht von uns empfohlener Edelsteine finden Sie hier: https://deutsches1.wpengine.com/wissen/investment-farbedelsteine/ 

Der GemVal Aggregate Index (GVA) kann als Indikator für die Wertentwicklung von Farbedelsteinen hergenommen werden. Er wird aus insgesamt 26 Farbedelsteinen berechnet, welcher die Preisentwicklung und Gesamttrends im Edelsteinmarkt abbildet. Der GVA spiegelt eine allgemeine Übersicht der Wertentwicklung wieder und kann für vereinzelte Edelsteine abweichen.

In den letzten Jahrzehnten hat sich der Wert des Index mit hoher Wertstabilität mehr als verdoppelt. 

Quelle: https://gemval.com/gva/?index=GVA&term=2

Anmerkung: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für den zukünftige Wertzuwachs.

Kann ich einen Totalverlust erleiden?

Edelsteine sind im Allgemeinen außerordentlich widerstandsfähig, korrosionsbeständig und extrem lange haltbar, jedoch nicht unzerstörbar.

Da Sie ein physisches Produkt erwerben, ist ein Totalverlust nur dann möglich, wenn Ihnen die Edelsteine gestohlen werden oder verloren gehen - und Sie dagegen nicht versichert waren. 

Ein anderer, sehr hypothetischer Fall wäre, dass der Preis für Edelsteine bei Null ist. In diesem Fall wären aber auch die Preise für Gold oder andere Vermögenswerte  bei Null … und in diesem Fall hätten wir auf dieser Welt vermutlich ganz andere Probleme. 

Gehen die Edelsteine bei der Auslieferung oder beim Transport verloren, sind sie mit der vollen Einkaufssumme versichert. 

Sind die Steine im “Offenen Zollfreilager Liechtenstein” eingeliefert, sind sie automatisch gegen Diebstahl, Verlust, Beschädigung usw. mit der vollen Einkaufssumme versichert. 

Was ist mit sog. Blutsteinen?

Bekannt geworden durch den Hollywood-Film “Blood Diamonds” mit Leonardo DiCaprio, versteht man unter „Blutdiamanten” Rohdiamanten oder auch bereits geschliffene Steine, durch dessen Verkauf Kriege oder Bürgerkriege in Afrika finanziert werden.

Seit 2000 gibt es durch das Kimberley-Abkommen strenge Auflagen, welche den Handel mit solchen Edelsteinen praktisch unmöglich machen. 

Beim Einkauf der Edelsteine hat das Deutsche Edelsteinhaus sehr hohe ethische Standards, bspw. müssen unsere Lieferanten sicherstellen, dass die Steine nicht durch Kinder abgebaut werden. 

Kann ich Kontakt mit dem Offenen Zollfreilager aufnehmen?

Ja. Die Steine werden im Offenen Zollfreilager Liechtenstein OZL durch das Deutsche Edelsteinhaus eingelagert.

Sie können sich die Edelsteine jederzeit in terminlicher Absprache mit dem Deutschen Edelsteinhaus ausliefern lassen oder persönlich abholen. 

Bitte beachten Sie in diesem Fall eventuell auftretende Zoll- und Steuerbestimmungen.

Gegen einen Unkostenbeitrag ist sogar eine Führung im Zollfreilager möglich, damit Sie sehen, wie sicher Ihre Edelsteine dort verwahrt sind.

Auf Wunsch kann auch auf eigenen Namen und eigene Rechnung ein Lagervertrag mit dem OZL geschlossen werden.

Kann ich Edelsteine nachkaufen?

Ja, ein Nachkaufen ist grundsätzlich möglich. Nehmen Sie in diesem Fall bitte direkt mit uns Kontakt auf.

Wie lange kann ich meine Steine im Offenen Zollfreilager Liechtenstein eingelagert lassen?

Der Einlagerungsvertrag hat keine Laufzeit, wird jährlich bezahlt und kann monatlich gekündigt werden. Es erfolgt in diesem Fall keine quotale Rückvergütung. 

Der Einlagerungsvertrag endet automatisch, sobald die Edelsteine abgeholt oder zugeschickt werden.

Können meine Edelsteine im Offenen Zollfreilager Liechtenstein eingelagert bleiben, wenn ich Sie verkaufe?

Ja, wenn der Käufer zustimmt. In diesem Fall übernimmt das Deutsche Edelsteinhaus gegen eine einmalige Abwicklungsgebühr von € 240,- die administrativen Arbeiten. So kann auch ein Verkauf unbürokratisch durchgeführt werden, ohne dass die Edelsteine das Zollfreilager verlassen müssen. 

Solange die Edelsteine im Zollfreilager verbleiben, fällt auch für den neuen Käufer keine Mehrwertsteuer an.

Kann ich Edelsteine in bar kaufen?

Nein. Das Deutsche Edelsteinhaus darf keine Bargeschäfte abwickeln.

Muss ich den Erwerb der Steine in meiner Einkommenssteuererklärung angeben?

Nein. Der Erwerb von Farbedelsteinen muss nicht in der Einkommenssteuererklärung angegeben werden.

Welche Haltedauer ist empfohlen?

Wir empfehlen eine Haltedauer von mindestens 10 bis 15 Jahren. 

Edelsteine sind seit Jahrtausenden ein idealer “Wertespeicher”. Daher sollten Edelsteine als langfristige Anlage betrachtet werden, idealerweise über Jahrzehnte, wenn nicht sogar über Generationen hinweg.

Sie sind kein kurzfristiges Spekulationsobjekt, sondern stellen eine Versicherung für Ihr Vermögen gegen Krisen, Wirtschafts- und Währungsprobleme dar. 

Wo kann ich meine Steine wieder verkaufen?

Wir empfehlen, Edelsteine als langfristige Sachwertanlage zu betrachten und nicht auf kurz- oder mittelfristige Strategien zu setzen.

Das Deutsche Edelsteinhaus bietet seinen Kunden die Möglichkeit, über den internen Marktplatz auf seiner Homepage die Edelsteine anderen Kunden des Deutschen-Edelsteinauses zum Kauf anzubieten.

Daneben bieten wir, wenn die Edelsteine von uns gekauft wurden, eine Rückkaufoption an.

Ebenso können Sie Ihre Steine über Versteigerungen und Auktionshäuser veräußern (empfohlen für Steine ab einem Wert von 20.000 - 30.000 Euro).

Der Eigentümer kann nach Auslieferung, seine Edelsteine in renommierten (Online) Plattformen veräußern. 

Professionell investieren in Farbedelsteine.

Mobilität | Diskretion | Inflationsschutz | Sachwert

Deutsches Edelsteinhaus DEH GmbH
Geschäftsführer: Alexander Streeb, Oliver Kleimaier

Handelsregisternummer: HRB 737047

Erfahrungen & Bewertungen zu Deutsches Edelsteinhaus DEH GmbH

REGISTER YOUR SPOT NOW

Enter your details below to get instant access to [enter lead magnet name here]

We process your personal data as stated in our Privacy Policy. You may withdraw your consent at any time by clicking the unsubscribe link at the bottom of any of our emails.

Close

REGISTER YOUR SPOT NOW

Enter your details below to get instant access to [enter lead magnet name here]

We process your personal data as stated in our Privacy Policy. You may withdraw your consent at any time by clicking the unsubscribe link at the bottom of any of our emails.

Close